website design templates

Luminogramme

Konkrete, selbstreferenzielle Bilder ...

Luminogramme

Was ist ein Luminogramm?

Luminogramme: Mit Licht

Selbstreferenzielle Bilder

Das Luminogramm ist die direkteste Art, mit Licht zu gestalten. Zwischen Lichtquelle und lichtempfindlicher Schicht befindet sich kein Objekt im Strahlengang, an dem sich Licht brechen könnte, um dessen Licht- oder Schattenspur auf dem Papier zu zeichnen.
Der Schichtträger selbst wird zum Objekt, an dem sich Licht bricht, um sich selbst im Licht zu manifestieren. Trifft Licht auf Fotopapier, schwärzt es dieses. Das konkreteste Lichtbild wäre theoretisch ein tiefschwarzes und stünde damit dem schwarzen Quadrat aus dem Jahre 1915 von Kasimir Malewitsch gleich. Das Luminogramm gehört zu den Strukturbildern und ist eine bilderzeugende, konkrete Fotografie. Da es nichts abbildet ausser sich selbst, bezeichnet man ein Luminogramm auch als „Selbstreferenzielles Bild".

Das Buch

Das Buch: Kameralose Bilder

Mehr Bilder und Textinformation im Buch "Kameralose Bilder" - 12,99 Euro
Tom Heikaus
1989 - 2017
ISBN: 9783745051049
132 Seiten - s/w Buch DIN A5 - Soft-Cover

Das Buch behandelt folgende Themen:
- Die Anfänge der Fotografie
- Reproduktion und Produktion
- das autonome Bild
- die Konkrete Fotografie
- Fotografie ohne Kamera
- Kameralose Computergrafik

Im Buchhandel, Onlineshops und hier bei epubli zu bestellen.

Imprint:

Thomas Heikaus
Dipl. Des (FH)
Breslauer Strasse 34
69124 Heidelberg

Contacts

email: thomasheikaus@gmx.de